Escort Berlin

Unsere 24h Call Girls Service Hotline wartet auf Sie

Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 123
Dienstag, 18 Juni 2013 10:26

Der Stadtteil Treptow Berlin in den Sternen und im Zeichen des Wassers

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Stadtteil Treptow befindet sich im Südosten von Berlin. Im Jahr 2001 wurden die Bezirke Berlins neu geordnet. So gehört Treptow seit dem 01. Januar 2001 offiziell zum Bezirk Treptow-Köpenick. Ursprünglich entwickelte sich Treptow an der Bahnstrecke der Görlitzer Bahn, so dass es sich zunächst um einen langgezogenen Ortsteil handelte, der sich im Verlauf des 19. und frühen 20. Jahrhunderts durch die Ansiedlung von Industriebetrieben und die Zunahme der Bevölkerung in seiner Fläche ausdehnte. Treptow ist im Grunde ein Zusammenschluss vieler kleinerer Orte wie Adlershof, Alttreptow etc.

Im Zusammenschluss mit dem Stadtteil Köpenick ist Treptow inzwischen der größte Stadtbezirk Berlins. Ähnlich wie Köpenick sind auch die Ortsteile im Ortsteil Treptow vom Wasser geprägt. Daher ist vor allem für diejenigen Besucher, die das Wasser lieben, Treptow auf jeden Fall einen Zwischenstopp oder mehr wert, wenn sie die Hauptstadt besuchen. Das gilt z. b. für die Sehenswürdigkeiten in Treptow.So findet man u. a. an den Treptowers eine große Wasserstatue mit dem Namen Monecul Man. Die Treptowers selbst verfügen über 32 oberirdische Stockwerke und ragen  125 m in die Höhe. Sie sind u. a. ein berühmter Veranstaltungsort für unterschiedliche Ausstellungen.

Dass Treptow stark im Zeichen des Wassers steht, können Besucher vor allem auch im Park des Stadtteils erleben. Denn im Süden des Parkgeländes befindet sich ein großer See, der scherzhaft „Karpfenteich“ genannt wird. Der Treptower Park wurde im 19. Jahrhundert als Naherholungsgebiet für die Berliner Stadtbevölkerung geplant und  ist ein Gartendenkmal, für das sich die Initiative Freunde es Treptower Parks einsetzt. Zum Park gehört zusätzlich zum See auch eine sehr große Wiesenfläche, die von Besuchern zur Entspannung und Erholung genutzt wird. Bedauerlicherweise ist es inzwischen aber auch starke Probleme mit Vermüllung und sogar Vandalismus.

Doch der Treptower Park ist nicht nur ein Ort der Entspannung und der Gartenkunst wie der Platanenallee. Im Park ist auch das sowjetische Ehrenmal errichtet. Zusätzlich zu den natürlichen und geschichtlichen Spuren stehen für die Besucher des Parks auch die Sterne gut. Denn der Park ist auch die Heimat der Archenhold Sternwarte. In der Sternwarte steht das  größte Linsenfernrohr der Welt. Da Treptow und vor allem der Parke in beliebtes Ziel für Berliner aus anderen Stadtteilen und für Touristen ist, ist Treptow auch mit der S-Bahn sehr gut zu erreichen. Ein Tag am Wasser, Besichtigungen von Denkmälern, Ausstellungen und technischen Highlights wie der Sternwarte machen rechtschaffen hungrig. So bietet Treptow Besuchern und Einwohnern eine abwechslungsreiche Gastronomielandschaft. Dazu gehören beispielsweise das Steakhouse Posa oder die Zenner-Eierschale.

Auch diejenigen Besucher, die von weit her kommen und in Treptow ein Quartier suchen, werden fündig. Herzlich willkommen und gut untergebracht sind Hotelgäste z. B. im Hotel alter Markt am Alder Markt oder im Hotel Kurbat. Und von Treptow kommen Gäste nicht nur ganz einfach in den bekannten und beliebten Nachbarort Köpenick sondern auch in alle anderen Bezirke der Hauptstadt. Um sich vom Südosten der Metropole in alle anderen Stadtteile zu bewegen, benötigt man sein Auto kaum, denn auch dieser Stadtbereich ist selbstverständlich hervorragend in den Berliner Nahverkehr einbezogen.


 

Zu unseren Escort-Girls in Berlin Treptow

 

Gelesen 4772 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 März 2015 13:41

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.